Donny

Geschlecht: männlich
kastriert: ja
Rasse: Mischling
Geboren: ca. Juli/Augfust 2013
Größe: ca. mittelgroß bis groß
Charakter/Eigenschaften: siehe Beschreibung
Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt
Behinderungen/Krankheiten: keine
Besondere Merkmale: keine
Aufenthaltsort: Pension (Magda) in Rumänien, vorher Ecarisaj - Box 27


Paten: siehe Eingänge

 

Monatliche Pensionskosten: 100,00 €

 

Die Eingänge für Donny finden Sie unter seiner Vorstellung!

 

Eingänge für Ausreise:

 

Martina V. 10,00 €

Maria Sch. 30,00 €

 

Eingänge für Tierarztkosten:

 

Bettina W. 20,00 €

 

 

28.03.2018

 

 

01.09.2017 - 06.09.2017 - Besuch unserer Schützlinge in Rumänien

 

"Donny, bei dem ich mich nicht so ohne weiteres in den Auslauf begeben hätte, und ich bin in der Beziehung wahrlich kein Weichei. Aber man sieht trotzdem sehr schön, dass er eine Bindung aufbauen kann, wie hier bei Ana, und kein "hoffnungsloser Fall" ist!

 

Er erscheint uns nicht als potenziell aggressiv in dem Sinne, sondern als ein stark verunsicherter Hund, der durch seine schlimme Vorgeschichte einfach gelernt hat "bevor Du mir, Mensch, wieder etwas tust, drehe ich den Spieß um..."

 

Solch einen Hund muss man zu handeln wissen, wahrlich keine leichte Aufgabe. Doch zeigt er uns ja in aller Deutlichkeit, dass auch noch ein ganz anderer Hund in ihm schlummert, der den "Partner Mensch" zu schätzen weiß!"

 

 

 

 

05.06.2017

 

Ana schreibt:

 

"Donny hat sich nicht verändert, er zeigt immer noch "hässliche" Reaktionen in Bezug auf andere Menschen, außer mir, Magda und Paul. Was ich nicht erklären kann, ist seine Veränderung in Bezug auf Dora. In den ersten Tagen als er ankam, hat er Dora bevorzugt und mehr auf mich reagiert. Nun reagiert er deutlich auf Dora und sie kann sich ihm nicht nähern.Wenn wir draußen sind, reagiert er nicht auf die Leute um ihn herum, er schaut nur, aber sobald ich ihn in den Innenhof oder den Auslauf lasse, beginnt er zu bellen und zu attackieren. Ein Freund hat versucht, sich ihm freundlich am Zaun zu nähern und Donny schnappte nach der Jacke und hat sie zerrissen. Ein anderer Aspekt ist, dass es keine bestimmte Art von Person ist auf die er reagiert. Er reagiert auf jede neue Person. Es gab zwei Frauen, auf die er nicht reagiert hat, aber sie waren in zu großer Distanz und haben ihn nicht beachtet."

 

 

 

 

13.03.2017

 

Donny macht sich prima!

 

 

 

02.03.2017

 

Dieses Video kam heute Nachmittag, im Hintergrund blinzelt uns auch der Gunnar zu ;-).

 

 

01.03.2017

 

Ein kurzes Update, ich habe Ana erreicht.

Donny´s "Werdegang" ist folgender: Donny heißt eigentlich Toto und wurde als Welpe von einer jungen Frau aus der Ecarisaj geholt, um einen Hund von dort zu retten, und brachte ihn zu ihren Eltern. Dort landete er in einem Zwinger an einer Kette, damit er nicht weg laufen konnte. Einmal am Tag durfte er raus, aber die meiste Zeit war er eben angekettet eingesperrt ohne irgendeine Ansprache.

 

Vor 1,5 Jahren hat er zum ersten Mal gebissen, als sie ihn raus gelassen haben, angeblich wollte er seinem Besitzer an die Kehle, er konnte sich aber mit seinem Arm schützen. Die Tierärztin (kann nur Dr. Macrinici aus der Ecarisaj gewesen sein), die Ana von Donny/Toto berichtete, war einmal dort um ihn zu impfen. Als sie in seine Nähe kam wollte er auch sie angreifen, der Besitzer hatte ihm aber vorher einen Maulkorb angelegt, so dass er ihr nur den Bauch zerkratzt hat, diese "Marken" trägt sie wohl noch immer.

Er war schon immer aggressiv, als es um´s Füttern ging, wird erzählt. Wenn die Besitzer ihm Futter gegeben haben, mussten sie schnell das Weite suchen. So war es auch in der Ecarisaj, entsprechend wurde er von den Angestellten dort behandelt und die Euthanasie angesetzt...

Auch bei Ana reagiert er, wenn sie ihm Futter oder Leckerchen gibt, er ist aber schon ruhiger geworden und gibt ihm auch keine Möglichkeit zu beißen. Sie geht mit ihm an zwei Leinen und mit zwei Personen nach draußen, dabei trägt er einen Maulkorb.

Da sie mit Paul zusammen arbeitet und sie sich dabei auf Donny/Toto konzentrieren müssen, gibt es leider noch kein Video...

 

Wir haben recherchiert, das ist Donny noch als kleines unbedarftes Hundekind in der Ecarisaj,...


 

...und kam dann in diese absolut falschen Hände... Weil ja ein Hund "gerettet" werden musste...

 

Aber was ich ebenso schlimm finde, dass, wenn es denn stimmt, die Tierärztin aus der Ecarisaj vor Ort war und das ganze anscheinend als okay befunden hat. Ich weiß, diese Haltung ist in Rumänien nicht verboten, aber wenn ich so etwas als Tierärztin sehe, dann versuche ich doch etwas zu ändern...!? Und wieder in der Meinung bestärkt, was dort für empathielose Menschen arbeiten.

 

Doch müßig sich darüber jetzt noch den Kopf zu zerbrechen, da war der Zug eh längst abgefahren...

 

Update 24.02.2017

 

Donny hat die Ecarisaj verlassen und ist in eine Pension umgezogen.

 

--------------------------------

 

Zitat aus Rumänien:

 

"Donny hat eine traurige, beeindruckende Geschichte - er wurde als Welpe aus der Ecarisaj von einem alten Ehepaar adoptiert, lebte auf einem ziemlich großen Hof, wo er frei laufen konnte. Es gab auch Zeiten, wo er in einer 2 m langen Kette gehalten wurde. Leider hat er aggressive Tendenzen entwickelt, die in schweren Bisswunden bei seinem Besitzer gipfelten, so dass das alte Ehepaar ihn zurück in die Ecarisaj gebracht hat, wo er sich auch aggressiv gegenüber Menschen zeigt. Die Pfleger haben Angst seinen Zwinger zu betreten, um ihn zu reinigen. Leider ist seine Zukunft in der Ecarisaj gefährdet. Die Tierärzte sagen, dass er nicht bleiben kann, wenn er so aggressiv ist. Seine einzige Chance ist eine erfahrene, geduldige, liebevolle Person, die ihn rausholt."

 

 

Kontakt: info@fellchen-in-not.de

 

15.02.2017

 

 

Eingänge:

 

Eingänge für Februar (4 Tage = 14,00 €):

 

Anonym 14,00 €

 

Lieben Dank, der Monat Februar ist gedeckt!

 

Eingänge für März:

 

Anonym 86,00 €

Bettina W. 14,00 €

 

Lieben Dank, der Monat März ist gedeckt!

 

Eingänge für April:

 

Bettina W. 06,00 €

 

Eingänge für Mai:

 

keine

 

Eingänge für Juni:

 

keine

 

Eingänge für Juli:

 

Dagmar N. aus Aktion "Gemeinsam für FiN - Bücherauktion" 30,00 €

 

Eingänge für August:

 

Karin P. aus Aktion "Klamotten für FiN" im Forum "Verlassene Pfoten" 85,00 €

 

Eingänge für September:

 

Sabine Sch. 100,00 €

 

Lieben Dank, der Monat September ist gedeckt!

 

Eingänge für Oktober:

 

keine

 

Eingänge für November:

 

Karin P. aus Aktion "Lavendelsäckchen für FiN" 80,00 €

Sabine Sch. 20,00 €

 

Lieben Dank, der Monat November ist gedeckt!

 

Eingänge für Dezember:

 

Sabine Sch. 100,00 €

 

Lieben Dank, der Monat Dezember ist gedeckt!

 

Eingänge für Januar 2018:

 

keine

 

Eingänge für Februar:

 

keine

 

Eingänge für März:

 

Karin P. aus Aktion "Feine Düfte von Lavendel bis Anis" 51,00 €

 

Eingänge für April:

 

keine

 

Eingänge für Mai:

 

Dagmar N. aus Aktion "Freitag der 13.!!" 100,00 €

 

Lieben Dank, der Monat Mai ist gedeckt!

 

Eingänge für Juni:

 

keine

 

Eingänge für Juli:

 

keine

 

Eingänge für August:

 

 

 

 

 

gpEasy-Theme simplicity 1.5 by syndicatefx