Luke

Geschlecht: männlich
kastriert: ja
Rasse: Mischling
Geboren: ca. 2012/2013
Größe: ca. 55-60 cm
Charakter/Eigenschaften: freundlich
Verträglichkeit mit Katzen:
Behinderungen/Krankheiten:
Besondere Merkmale:
Aufenthaltsort: Pension (Maria) in Rumänien

Paten: Adrian Nan und Susanne Asenbaum-Nan

 

 

 

Fotogalerie von Luke

 

 

01.09.2017 - 06.09.2017 - Besuch unserer Schützlinge in Rumänien

 

Uns gegenüber war Luke sehr zurückhaltend, aber Maria sagt ja immer,

dass Luke in relativ kurzer Zeit fremden Menschen gegenüber auftaut.

 

 

 

Update 19.10.2016

 

Maria schreibt:

 

"Ich möchte gerne nochmal auf Luke aufmerksam machen, er ist ein junger, freundlicher Hund ... und auch sehr hübsch ... so denke ich, dass er eine gute Chance hat, adoptiert zu werden!

Er ist über 2 Jahre bei mir in der Pension... und je mehr Zeit vergeht, umso geringer sind seine Chancen adoptiert zu werden.

Luke ist ein aktiver Hund, sehr verspielt, nicht dominant. Er kommt mit Rüden und Hündinnen aus!

Als ihr im Sommer hier wart, war er euch gegenüber schüchtern und versteckte sich in seiner Hundehütte.

Ich versichere euch, dass es nur maximal ein paar Tage dauert, vielleicht auch nur ein paar Stunden, wenn er Kontakt zu einer neuen Person hat. In einer sehr kurzen Zeit, wird er extrem anhänglich!! .. wie Pattex!

Er ist sehr von Menschen abgetan und konzentriert sich sehr auf den Menschen, dem er vertraut,

das macht ihn zu einem sehr guten Begleiter: liebevoll und gehorsam!"
 

Update 18.2.2015

 

Maria schreibt:

 

"Luke verhält sich wie ein sehr aktiver Teenager. Er ist sehr freundlich mit Menschen und Hunden. Er hat viel Energie und muss noch lernen, wie er sich verhalten soll. Ich glaube, er hat keine Verhaltensprobleme, er braucht nur Aufmerksamkeit, Zuneigung und ein wenig Erziehung. Also ich denke, wenn er eine eigene Familie hat, die verantwortlich für ihn ist, wird seine ganze Energie sich ins Positive wandeln.

Und  seine Liebe zu dieser Familie wird eine wunderbare Belohnung sein."

 

Hier gibt es neue Fotos von Luke

 

 

 

5.1.2014

 

Hier gibt es neue Fotos von Luke

 

 

Update 4.11.2014

 

Zitat:

 

"Luke ist ein toller Hund, sehr anhänglich. Anfangs ist er Fremden gegenüber etwas schüchtern,

aber das legt sich schnell. Dann kommt er um zu spielen und gestreichelt zu werden.

Er ist großartig, auch mit den anderen Hunden in seinem Gehege (Houdini, Dina, Dolly und Dolce)  und im Hof.

Er liebt es, mit ihnen zu spielen und toben. Er würde zu gut zu einer aktiven Familie passen, die auch einen Garten haben. Er würde sich sehr über einen hündischen Spielgefährten freuen,

mit dem er dann durch den Garten toben könnte.

Ich war sehr angenehm überrascht zu sehen, dass er mit sein operiertes Bein immer öfter aufsetzt.

Beim Gehen, beim Treppen laufen und sogar beim Laufen, wie man auf dem Video sehen kann.

Ich glaube, er wird immer leicht hinkten, aber es scheint ihn nicht in irgendeiner Weise zu stören.

Er ist ein ganz normaler und glücklicher Hund. Er ist ok mit Kindern und geht auch schön an der Leine.

Er kennt die Stadt, Autos und die Menschen – nun braucht er nur noch eine eigene Familie."

 

Hier git es neue Fotos von Luke

 

 

 

13.9.2014

 

 

 

Update 27.8.2014

 

Zitat:

 

"Luke geht es besser, ab und zu legt er das verletzte Bein auf dem Boden, aber meistens hält er das Bein

immer noch hoch. Ansonsten ist Luke sehr freundlich, sehr verspielt und eher aufgeregt.

Er liebt die Aufmerksamkeit und verhält sich gerne wie ein Baby. Er hat keine Probleme mit Kindern,

aber Fremden gegenüber ist er anfangs etwas scheu.

Mit Hündinnen und ruhigen Rüden verträgt er sich gut.

Wie man auf dem Video sehen kann, läuft er auch schon an der Leine."

 

 

Hier gibt es neue Fotos von Luke

 

 

 

Update 24.7.2014

 

Zitat:

 

"Luke ist freundlich zu Menschen und wohnt zurzeit mit Houdini, Victor und Dolly zusammen.

Wir warten alle gespannt darauf, ob sein Bein wieder in Ordnung sein wird."

 

 

Update 11.7.2014

 

Alina schreibt:

 

"Luke konnte heute die Tierklinik verlassen und ist in eine Pension umgezogen.

Ich weiß nicht, ob die Operation erfolgreich war, zurzeit benutzt er das operierte Bein noch nicht.
Ich hoffe, nächste Woche ein neues Röntgenbild machen zu können."

 

 

Update 1.7.2014

 

Lukas geht es gut und er kann nächste Woche die Tierklinik verlassen und in eine Pension umziehen.

Die Kosten hierfür, sind bis zu seiner Vermittlung, dank lieber Paten, gedeckt.

 

 

Update 7.6.2014

 

„Luke sieht gut aus und er hat heute angefangen zu fressen.

Er ist ein bisschen ängstlich, aber ich konnte in anfassen.“

 

Update 6.6.2014

 

"In seinem Zwinger war er sehr schüchtern, er hatte Angst vor der neuen Umgebung. Um ihn herum bellten

alle Hunde und zog sich ein eine Ecke zurück. Ich wollte ihn nicht weiter bedrängen.

Einer der Aufseher nahm ihn mit der Fangschlinge mit. Zum Glück zog er nicht, sondern ging sehr schön mit.

Einmal aus dem Zwinger raus, wurde er viel freundlicher und glücklich und kam von selbst,

um gestreichelt zu werden. Ich denke, dass er gut an der Leine gehen kann.

 

Wir brachten Luke, so haben wir ihn getauft, heute zum Tierarzt und er ist auch heute noch operiert worden. Sein Oberschenkelknochen war gebrochen, ziemlich schlimme Fraktur. Er muß  noch einige Zeit beim Tierarzt bleiben. Wir hoffen, dass sich Luke bald erholt."

 

 

-----------

 

 

"Heute wurde ein angefahrener Hund in die Ecarisaj eingeliefert. Ich bin mir sicher, dass er

ein gebrochenes Bein hat. Morgen wird er zum Tierarzt gebracht."

 

 

 
5.6.2014
 
 

gpEasy-Theme simplicity 1.5 by syndicatefx