Nancy von Mamica und 7 Babys

Geschlecht: weiblich
kastriert: ja
Rasse: Mischling
Geboren: ca. Anfang Dezember 2013
Größe: mittelgroß
Charakter/Eigenschaften: siehe Beschreibung
Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt
Behinderungen/Krankheiten: keine
Besondere Merkmale: keine
Aufenthaltsort: Pension (Suceag) in Rumänien, vorher Ecarisaj - Box 52

Paten: Claudia Matthäs

 

 

Monatliche Pensionskosten ab 22. Mai 2015: 85,00 €
 

 

 

 

Fotogalerie von Nancy

 

13.07.2016 - 18.07.2016 - Besuch unserer Schützlinge in Rumänien

 

"Das Trüppchen Nancy, Tiffy, Dago und Tajo hat uns freudig überrascht, muss ich ganz ehrlich sagen!

 

Ich würde sie nicht als angstfrei bezeichnen, schon gar nicht für ihre Vermittlung, aber uns gegenüber waren sie nur vorsichtig, aber nicht ängstlich in dem Sinne."

 



01.06.2016

 

 

Update 21.01.2016

 

Zitat:

 

"Es gibt nicht viel Neues zu Nancy. Sie ist etwas sicherer im Leinenhandling als noch im Sommer. Mit Dorin, den sie kennt ist sie freundlich und folgt ihm. Vor uns läuft sie weg, wenn sie nicht angeleint ist- sie ist neugierig, traut sich aber nicht näher ran. Wenn sie angeleint ist, geht sie auch mit völlig Fremden. Das ist vielversprechend bezüglich ihrer Möglichkeiten, sich schnell z. B. in einer Pflegestelle einzugewöhnen. Wenn sie mit Tajo zusammen ist, ist sie mutiger, als wenn sie alleine ist. Ich denke, in einer Pension wird sie kaum weitere Fortschritte machen. Mehr Entwicklung ist hier nicht möglich. Sie braucht eine Pflegestelle, die ihr individuell Aufmerksamkeit schenkt, viel Liebe und jemannden, der den schweren Weg der Umweltgewöhnung mit ihr geht - mit täglichen Spaziergängen und wechselnden Umweltreizen, damit sie Selbstvertrauen entwickeln kann. Sie ist leicht händelbar, zeigt keine Aggressionen und es wirkt so, als ob sie anfängt auch Streicheleinheiten von Fremden zu genießen, so dass sie sich in der richtigen Umgebung sicherlich schnell entwickeln wird."

 

Update 07.09.2015

 

Ein kurze Beschreibung von Marcus, der für uns in Cluj das "Schulungsprojekt" durchgeführt hat.

 

"Die Einschätzungen sind natürlich nur recht allgemein. Um einen Hund 100%ig einschätzen zu können,

müsste ich natürlich mehr Zeit mit ihm verbringen.

 

Schon etwas unsicher. Lässt sich widerwillig anfassen. Mit Geduld aber sicherlich kein großes Problem.

Zusammen mit Tajo wird Nancy dann auch mutiger."

 

 

Update 18.06.2015

 

Zitat:

 

"Nancy hat kleine, aber ermutigende Schritte auf dem Weg ein ausgeglichener Hund zu werden gemacht.

Sie hat gelernt, die Leine, unsere Streicheleinheiten mit Ruhe zu akzeptieren und eine engere Zusammenarbeit

mit uns. Sie ist entspannter und hat mehr Vertrauen in unserer Gegenwart.

 

Wir haben uns sehr gefreut für sie und wir können es nicht erwarten, sie mit dem Schwanz wedeln zu sehen

und das Glück in ihren Augen zu sehen.  Da Nancy noch so jung und gelehrig ist, hat sie eine große Chance,

ihre Ängste zu überwinden und ein lebensfroher Hund zu werden."

 

Fotogalerie von Nancy

 

 

Update 24.05.2015

 

Nancy hat vor zwei Tagen die Pension gewechselt und ist nun in Suceag.

 

Zitat:

 

"Nancy ist freundlich zu Menschen und Hunden. Sie läuft sehr sehr langsam an der Leine,

besser am Halsband, als Geschirr (im Moment)."

 

Hier gibt es neue Fotos von Nancy

 

 

Update 21.3.2014

 

Zitat:

 

"Nancy war diesmal auch von Anfang an zutraulicher. Sie ist ein fröhlicher, verspielter Hund, zuerst schüchtern,

aber man kann sehen, dass sie Menschen wirklich mag und mit ihnen in Kontakt kommen möchte.

Sie würde sicherlich schnell ihre Schüchternheit  überwinden, auf einer Pflegestelle oder im neuen Zuhause.

Mit ein wenig Geduld und Liebe wird sie ein toller Hund werden.

Tiffy versteht sich gut mit jedem Hund, Rüden und Hündinnen."

 

Hier gibt es neue Fotos von Nancy

 

 

 

Update 17.10.2014

 

Zitat:

 

"Aus der Welpine Nancy ist eine schöne Hundedame geworden. Sie ist verspielt und freundlich,

aber ein wenig schüchtern mit ihrem Hundefreunden und auch mit den Menschen."

 

Hier gibt es neue Fotos von Nancy

 

 

Update 26.4.2014

 

Zitat:

 

"Nancy ist scheuer als Tiffy und Dago, aber ein Mal eingefangen, kann man sie schön streicheln.

Sie braucht eine Familie, damit sie nicht noch ängstlicher wird."

 

Hier gibt es neue Fotos von Nancy

 

Christa, Lilli, Lolli, Mats, Tiffy, Nancy, Dago, Sari, Tajo

und noch ein Mädel sind zusammen in einem Gehege untergebracht.

 

Fotos von der ganzen Hundeschar im Freigehege 2

 

und noch ein Video:

 

 

 

Update 8.3.2014
 

Barney, Mats, Tiffy, Nancy, Dago, Sari und Tajo sind die Babys von Mamica.

 

Zitat:
 

"Die Babys sind in der letzten Zeit gut gewachsen, seit ich sie zuletzt gesehen habe.

Barney ist der anhänglichste von allen. Er legte sich auf den Rücken, damit wir seinen Bauch kraulen konnten. Mats, Tajo und Sari sind schüchtern, sie kommen nicht von alleine. Hat man sie eingefangen, genießen sie dann doch die Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten. Alle sind verspielt und voller Energie, wie Welpen sein sollen.

Jetzt fehlt ihnen nur noch ein eigenes Zuhause."

 
 
 
Update 8.1.2014

Mamica und ihre 7 Babys sind seit heute in einer Pension.

Die Familie beim Tierarzt am 8.1.2014



----------


Die junge Mamica ist freundlich und lieb. Ihre sieben Babys beginnen gerade allein zu fressen.
Alle acht Hunde kämpfen mit den schlechten Bedingungen in der Ecarisaj.
  1. Es ist kalt
  2. Das Futter ist knapp. Dabei braucht eine frischgebackene Mama mehr als andere Hunde und selbst für die reicht es meistens nicht.
  3. Die Pfleger nehmen keinerlei Rücksicht auf die Kleinen. Sie „übersehen“ sie einfach. So werden die Babys beim Säubern der Box einfach mit abgespritzt und müssen nass und feucht herumlaufen.
    Was glauben Sie, wie lange das gut gehen wird?



Kontakt: info@fellchen-in-not.de

30.12.2013

 

gpEasy-Theme simplicity 1.5 by syndicatefx