Siva, Mama von Athina und Aura von den 10 Notfallhunden

Geschlecht: weiblich
kastriert: ja
Rasse: Mischling
Geboren: ca. 2008
Größe: mittelgroß
Charakter/Eigenschaften: siehe Beschreibung
Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt
Behinderungen/Krankheiten: keine
Aufenthaltsort: Pension (Suceag) in Rumänien

 

Paten: Namens- und Impfpatin Bernadette K., Namenspatin für die verstorbenen Babys, Bibi

 

Monatliche Pensionskosten: keine

 

Eingänge: siehe 10 Notfallhunde aus Suceag

 

 

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

 

Förderverein Tiernothilfe Siebenbürgen e.V.

 

Mail: info@tiernothilfe-ev.de, Tel.: 0911 – 54 04 20 30

 

 

Fotogalerie von Mama Siva

 

13.07.2016 - 18.07.2016 - Besuch unserer Schützlinge in Rumänien

 

"Siva, kuscheln und Ball spielen, nach ihren Vorstellungen ;-), ist für sie das größte. Dorin hat uns nochmal bestätigt, dass sie auf andere Hündinnen nicht so gut zu sprechen ist..."

 






 

Fotogalerie von Mama Siva

 

Update 08.05.2016

 

Alina schreibt:

 

"Siva ist bei Menschen sehr verschmust, aber Artgenossen sucht sie sich aus. Mit Manu und Akio versteht sie sich gut, mit Hündinnen eher nicht. Wir haben sie mit Sassy getestet und es ging nicht."

 

30.03.2016

 

 

26.01.2016

 

 

28.12.2015

 

neue Fotos von Athina und Aura

 

 

16.12.2015

 

                                                       Athina                                          Aura

 

 

Update 12.12.2015

 

Athina und Aura geht es gut, der TA meint, dass sie ausser Gefahr sind.

 

 

Update 29.11.2015

 

Ebony, Ivory und Ava sind ihren Geschwisterchen über die Regenbogenbrücke gefolgt. :-(

 

Wir hoffen, dass Mama Siva ihre beiden letzten Mädels Athina und Aura bleiben.

 

 

Update 21.11.2015

 

Siva hat am 17.11.2015 8 Babys zur Welt gebracht. Baby Virgin ist leider tot geboren und die beiden Nachzügler, Cloud und Sky, waren zu schwach und sind gestorben. :-(

 

Gute Reise ins Licht, ihr süßen Mäuse!

 

 

Update 26.10.2015

 

Siva ist zu Menschen freundlich und verschmust.

Es hat sich herausgestellt, dass Siva tragend ist.

 

 

--------------------

 

Bitte Vorsicht, ein paar der Fotos sind schlimm anzusehen!

 

 

Auf dem Gelände einer neu eröffneten Reha-Klinik in Suceag lebten diese 10 Hunde, sie sollten aber dort aus hygienischen Gründen weg…

 

Jemand fand eine "Lösung“ und brachte die 3 erwachsenen Hündinnen und die 7 Welpen in einem Stall unter, und band die Hündinnen mit einem Stück Schnur und Draht fest.

 

Alina wurde von einer Tierärztin um Hilfe gebeten, sie fuhr gestern dort hin, und fand die Hunde in einem erbarmungswürdigen Zustand vor.

 

Der Draht um den Hals der Mutterhündin war so kurz, dass sie sich noch nicht einmal zum Schlafen hinlegen konnte...

 

 

 

Bei der schwarzen Hündin hatte sich der Draht mittlerweile tief in den Hals eingeschnitten...

 

 

Die hellbraune Hündin hatte anscheinend mehr Glück.

 

 

 

Natürlich brachten es Alina und Herr Lucuta, "Lotzi", er betreibt die Pension in Suceag, nicht übers Herz die Hunde dort zu lassen und nahmen sie mit.

 

Zwei der Hündinnen haben sie direkt in die Tierklinik gebracht. Die schwarze Hündin wurde operiert und ist in der Klinik - sie hat noch einen angeschwollenen Kopf, wie damals Kenai.

 

 

 

Die anderen beiden Hündinnen und die Welpen sind mittlerweile in der Pension.

 

Lotzi hat sie alle kostenlos aufgenommen, doch haben wir zumindest im Forum „Verlassene Pfoten“ um Unterstützung bei den Impfkosten gebeten.

 

Mittlerweile haben alle 10 Hunde Impfpaten gefunden, herzlichen Dank auch dafür.

 

Die Tierärztin, die Alina um Hilfe gebeten hat, trägt die OP-Kosten, den Aufenthalt in der Klinik und kommt auch für die Kastrationen der Hündinnen auf.

 

Die Mutterhündin ist so ausgemergelt und müde, da sie sich ja nicht zu schlafen hinlegen konnte...

und sie hat keine Milch mehr für die Babys.

 

Die 7 Welpen sind ca. vier Wochen alt und fressen schon alleine, so dass sich die Mama jetzt erstmal richtig erholen kann.


Nun suchen sie alle natürlich eine Pflegestelle, ihr endgültiges Zuhause
oder auch seriöse übernehmende Vereine.

 

Kontakt: info@fellchen-in-not.de

 

20.10.2015

gpEasy-Theme simplicity 1.5 by syndicatefx